Sonstiges

Frage von Gast

Hey, ich fahre häufiger von Hamburg nach Dortmund für einige Tage und freue mich, dass es im VRR bereits diesen CICO Ansatz gibt. Meine Frage ist, ob ich in der Anmeldung und Verwendung meine persönlichen Daten aus dem dgti Ausweis verwenden darf? Wäre auf jedenfall eine Klasse Sache und wäre ein großes Anzeichen von Toleranz im ÖPNV. Habe keine Lust unnötig aufgeschrieben zu werden.

Antwort von VRR Team HH

Das Registrierungsformular für nextTicket ist zurzeit noch nicht mit Vorauswahlen versehen, die die geschlechtliche Vielfalt bzw. Übergangsphasen widerspiegeln. Aber: Bei der Registrierung geht es ja zunächst darum, mit wem der Kundenvertragspartner es zu tun hat, und wie Sie ggf. zu erreichen sind. Und bei einer Kontrolle unterstützt ja der dgti-Ausweis zudem, Irritationen zu vermeiden. Und wenn es da keine Irritationen gibt, sehen wir auch keinen Anlass, bei einer Identitätsüberprüfung eines persönlichen Tickets jemanden "aufzuschreiben".