Informationen zum next-Ticket-Praxistest

Mit dem nextTicket-Praxistest möchte der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr die neue Ticket-Generation im VRR auf den Weg bringen. Ziel ist es, den Zugang zum ÖPNV zukünftig einfacher, flexibler und fairer zu machen.
Interessant ist nextTicket für Fahrgäste, die gelegentlich mit Bus und Bahn unterwegs sind. Sie können den elektronischen Tarif direkt über die nextTicket-App des VRR auf ihrem Smartphone nutzen und während des Praxistests alle Vorteile von nextTicket genießen.

Fahrgäste checken einfach und bequem über die VRR nextTicket App ein und aus. Die Suche nach dem richtigen Ticket entfällt.
Mit nextTicket sind Gelegenheitsfahrer flexibel im VRR unterwegs. Sie können spontan ein- und aussteigen ohne sich vorher auf eine Preisstufe festzulegen.
Man hat die volle Übersicht über seine Fahrtkosten.

Während Phase 1 werden die Fahrten zunächst nach dem bestehenden VRR-Tarif mit EinzelTickets der Preisstufen K, A, B, C und D bepreist. Am Monatsende erfolgt eine Zusammenfassung der Fahrten, so wie ein Fahrgast sie idealerweise mit Tickets aus dem Barsortiment gekauft hätte. In Phase 2 wird der Preis auf Basis der zurückgelegten Kilometer berechnet.

Weitere Informationen zum nextTicket-Praxistest finden Sie unter www.nextTicket.de.